Home

Example content image using the class .alignleft

Über uns

Der gemeinnützige „Förderkreis für Bildung, Kultur und internationale Beziehungen Reinickendorf e.V.“ wurde am 14.11.1979 gegründet. Seitdem engagieren sich die Mitglieder des FK-Reinickendorfs ehrenamtlich für Bildung und Kultur in und um Reinickendorf. Über die Jahre wurden die Aktivitäten des Vereins den aktuellen Entwicklungen angepasst, ohne dabei die grundsätzlichen Ziele aus den Augen zu verlieren.

Unsere Ziele

Der Verein fördert die Volksbildung durch Veranstaltungen wie Vorträge, Besichtigungen und Reisen. Er pflegt die Darstellung der Reinickendorfer Kultur- und Heimatgeschichte und unterstützt die städtepartnerschaftliche Arbeit sowie die internationalen Beziehungen unseres Bezirks. Mitglieder widmen sich der Erforschung der Ortsteilgeschichte. Die Ergebnisse wurden und werden in Publikationen veröffentlicht.

Der Verein unterstützt das Museum Reinickendorf. Die AG „Stolpersteine“ begleitet die Erforschung von Biografien ehemaliger jüdischer Mitbürger Reinickendorfs und anderer Opfer des Nationalsozialismus und organisiert die Verlegung von Stolpersteinen zum Gedenken.

Eine Töpfer-AG vermittelt Kenntnisse dieses alten Kunsthandwerks. Hier, wie auch bei allen anderen Aktivitäten, steht die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Fokus des Vereins.